Sonntags-Triumph für die TSG Nordhorn


Rheine, 11.12.2010


Sonntags-Triumph für die TSG Nordhorn

Rheine/Nordhorn. Das Breitensport-Turnier für Standardtänze begann am Sonntagmorgen im Bootshaus des RHTC Rheine mit einem Paukenschlag. Die ersten vier Plätze gingen alle an die Nordhorner Mannschaft.

Platz 1 für Mathis Krone/Saskia Reimann, auf Platz 2 Mario Stehle/Lena Slagelambers, Platz 3 für Maximilian Schrap/Marit Poffers und Luc Albrecht/Lina Friedrichs auf Platz 4. Der Jubel der mitgereisten Fans kannte keine Schallgrenzen.

Im anschließenden HGR Standard C-Turnier konnten die Breitensportler sich an ihren Vorbildern aus ihrem Verein orientieren. In der Vorrunde qualifizierten sich zwei der Nordhorner Paare sehr souverän, die auch auf Medaillenplätzen landeten.

Den Turniersieg sicherten sich Felix Neumann/Nora Krebs; Parick Vrielmann/Ina Wargers erreichten Platz 3. Hansjörg Strötker/Yvonne Sluiter  hatten Premiere in der C-Klasse, für das Finale reichte es dieses Mal noch nicht.

In der Latein-Sektion gingen im Anschluss wieder erst die Breitensportler an den Start. Und hier brachte es das Nordhorner Team fertig, allein 4 Finalisten zu stellen. Das Ergebnis konnte sich ebenfalls sehen lassen:

Platz 1 für Mario Stehle/Lena Slagelambers, Vierte wurden Mathis Krone/Saskia Reimann, 3. Platz für Jaron Kwast/Isabell Kupfer und Platz 6 für Maximilian Schrap/Marit Poffers.

Den Abschluss des Nachmittags bildete das HGR-Latein-D-Turnier, an dem nur noch Vrielmann/Wargers an den Start gingen: Nach den Anstrengungen des Vormittags war dann ein wenig die Luft raus; mit Platz 7 verpassten sie das Finale.