Nordhorner Tanzpaare räumen in Bielefeld ab


Bielefeld, 18.10.2013


Nordhorner Tanzpaare räumen in Bielefeld ab

10 Tanzpaare der TSG Nordhorn erreichen 3x Gold, 1x Silber und 2x Bronze

Bielefeld/Nordhorn. Am vergangenen Wochenende gewannen Marvin Dust und Jana Kerbs von der TSG Nordhorn beim Tanzsport-Event „OWL-tanzt“ in Bielefeld das Lateinturnier der Jugend D-Klasse. Unter 9 Paaren zeigten sie ihr ganzes Können. Sie gewannen im Finale souverän alle Tänze (ChaCha, Rumba, Jive) mit 13 von 15 möglichen Einser-Wertungen. Zusätzlich zu seinem Sieg konnte das junge Tanzpaar den Aufstieg in die nächst höhere C-Klasse feiern. Mit dem Erfolg sammelten die beiden die letzte Platzierung, die für den Aufstieg noch gefehlt hatte.
Zum krönenden Abschluss gewannen Dust/Kerbs im Standardturnier der Jugend-C, bestehend aus 10 Paaren, die Silbermedaille. Die Bronzemedaille sicherten sich ihre Vereinskollegen Tom Spring und Lea Denker. 

Über einen Sieg und einen Aufstieg konnten sich Thomas und Heike Ising (TSG Nordhorn) freuen. In der Gruppe Senioren II-C Standard kämpften sie sich durch ein Feld aus 18 Paaren in das Finale. In einer spannenden Finalrunde mit sehr gemischten Wertungen, gewann das Nordhorner Tanzpaar mit nur einem Punkt Vorsprung. Durch diesen Erfolg darf das TSG-Paar in den kommenden Turnieren in der B-Klasse ihr Können unter Beweis stellen.

Das Triple für die TSG-Nordhorn machten Hans-Jörg Strötker und Yvonne Sluiter. Das Nordhorner Tanzpaar gewann das Standardturnier der Hauptgruppe II B. In einem Feld aus 7 Paaren erreichten sie souverän das Finale. In der finalen Runde zeigte das TSG-Paar in den Tänzen viel Herz, ein Vereinskollege kommentierte während des Finales: „Es macht wirklich Spaß den beiden beim Tanzen zu zuschauen. Man sieht richtig, dass sie Spaß am Tanzen haben und dass sie es gerade richtig genießen auf der Tanzfläche zu sein.“ 

Beim Lateinturnier der Senioren I C erkämpften sich Torsten und Magarete Projahn den 3. Platz in einem Feld aus 10 Tanzpaaren. Mit diesem Ergebnis gelang Ihnen ebenfalls der Aufstieg. In den folgenden Turnieren dürfen sie nun ihr Können in der B-Klasse unter Beweis stellen. In der Senioren II B-Standard haben sich Torsten und Magarete Projahn souverän in das Finale gekämpft und erreichten am Ende Platz 5 unter 20 Tanzpaaren.

Das 5-Flächenturnier „OWL-Tanzt“ („OWL“ steht für Ostwestfalen-Lippe), das zu den bekanntesten und beliebtesten deutschen Tanzsportturnieren zählt, war wieder einmal ein großartiges Ereignis, zu dem auch in diesem Jahr hunderte Tanzpaare aus ganz Deutschland anreisten.

Es herrschte während des gesamten Turniers eine großartige Atmosphäre, die nicht zuletzt durch die gegenseitigen Anfeuerungen der Nordhorner Turnierpaare verstärkt wurde.