Barbara und Krystian reisen zum Tanzturnier nach Großbritannien


Blackpool/GB, 29.05.2019


TSG-Tänzer reisen zum Tanzturnier nach Großbritannien

Im Mai fand das Blackpool Dance Festival statt. Dies ist der weltweit älteste bis heute stattfindende internationale Tanzwettbewerb für Gesellschaftstanz, der seit 1920 im Theater Winter Gardens im Nordwesten Englands ausgetragen wird.

TSG-Tänzer reisen zum Tanzturnier nach Großbritannien

Barbara und Krystian Wrobel starteten beim Blackpool Dance Festival in England. Foto: privat

 

Am 29. Mai traten von der Tanzsportgemeinschaft Nordhorn das Lateinpaar Barbara und Krystian Wrobel in der Klasse „Senioren over 50“ an. 52 Paare aus 21 Nationen waren in diesem Turnier am Start und tanzten Cha-Cha, Samba, Rumba und und Paso Doble. Das S-Tanzpaar zeigte in den ersten beiden Runden gutes Tanzen, doch am Ende fehlten leider zwei Kreuze der internationalen Wertungsrichter für das Weiterkommen in die nächste Runde. Somit erreichten die beiden zufrieden den 26. Platz von 52 Paaren.

Krystian Wrobel sagte „Ich bin froh, dass mein Knie mit dem kaputten Außenmeniskus gehalten hat. Ich danke Dr. Lensker für die spontane Hilfe noch am Vortag“. Auf der Tanzfläche waren seine Schmerzen weg, doch anschließend im Hotel konnte er nicht einmal mehr die Treppe hochsteigen. Als Nächstes steht deshalb für Krystian Wrobel die Knie-OP an. Das Tanzpaar hofft, dann bald wieder trainieren und auf Turnieren tanzen zu können. Weitere Informationen unter www.tsg-nordhorn.de