2x 2. Platz für Tanzpaar Koning


Mönchengladbach/Bonn, 01.09.2019


Nordhorner Tanzpaar gut in A-Klasse angekommen

Rainer und Gitta Koning traten beim Bonner Sommerpokal und beim ersten Turnier des NRW-Cup in Mönchengladbach an und holten jeweils den 2. Platz im Standard Senioren II A.

Nordhorner Tanzpaar gut in A-Klasse angekommen

Rainer und Gitta Koning belegten beim NRW-Pokal in Mönchengladbach den zweiten Platz. Foto: privat

 

Die A-Klasse ist die zweithöchste deutsche Eingruppierung im Tanzsport. Der NRW-Pokal wurde vom Tanzsportverband Nordrhein-Westfalen entwickelt und beinhaltet sechs Turniere an drei Wochenenden, wobei anschließend der Sieger der Gesamtserie gekürt wird. Rainer und Gitta Koning zeigten jeweils in allen fünf Standardtänzen (Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slowfox und Quickstep) eine sehr konstante gute Leistung mit eindeutiger Wertung für Platz 2.

Das Nordhorner Tanzpaar, das erst im November 2017 mit dem Turniertanz begann, zeigte sich sehr zufrieden. Rainer Koning wörtlich: „Jetzt sind wir wirklich in der A-Klasse angekommen, nachdem wir im März aufgestiegen sind“. Das TSG-Paar siegte bei der niedersächsischen Landesmeisterschaft in Gifhorn in der Leistungsklasse B gegen 14 Paare und wurde daraufhin verfrüht in die A-Klasse befördert. Nächste gute Erfahrungen – immer mit Wertungen im oberen Bereich - sammelten die beiden auf großen Turnieren in Frankfurt, Berlin und Wuppertal.

Nach Erfolgen beim Hunte-Delme-Pokal in Oldenburg und Delmenhorst (1. und 2. Platz) ist dies bereits die vierte Platzierung des Turnierpaares. „Das intensive Üben mit unseren Trainern in den vergangenen Wochen hat uns viel Sicherheit gegeben“ freut sich Gitta Koning. „Wir gehen nun entspannter und mit viel Spaß in die nächsten Wettkämpfe.“ Das erfolgreich tanzende Ehepaar aus der Grafschafter Kreisstadt plant noch einige Starts in Deutschland und den Niederlanden, um noch mehr Routine für die nächste Landesmeisterschaft im kommenden Frühjahr zu gewinnen.